Überspringen zu Hauptinhalt

Presseinformationen zum Ausbau der BAB A3

 

 

PRESSEINFORMATION                                            Nr. 42 / 2021

Sperrung der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Geiselwind und Hohnsberg („Hohnsberger Weg“) sowie der Gemeindeverbindungsstraße Wasserberndorf – Freihaslach ab Freitag, 19.11.2021.

Im Rahmen des sechsstreifigen Ausbaus der BAB A3 zwischen den Autobahnkreuzen Biebelried und Fürth/Erlangen wird zur Überführung der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Geiselwind und Hohnsberg („Hohnsberger Weg“) ein neues Überführungsbauwerk erforderlich. Zu diesem Zweck wird das bestehende Überführungsbauwerke BW 332a voraussichtlich in der Nacht vom 27.11. zum 28.11.2021 abgebrochen.

Für Abbruch und Neubau des Überführungsbauwerks wird die oben genannte Gemeindeverbindungsstraße ab Freitag, 19.11.2021 voll gesperrt. Die Gemeindeverbindungsstraße bleibt bis zur Fertigstellung des neuen Überführungsbauwerks (voraussichtlich Juni 2023) gesperrt.

Das Bauwerk BW 334c, das die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Wasserberndorf und Freihaslach über die Autobahn überführt, wird ersatzlos abgebrochen und die Gemeindeverbindungsstraße zurückgebaut bzw. in Teilen in einen öffentlichen Feld- und Waldweg abgestuft. Auf der Südseite der Autobahn wird ein neuer öffentlicher Feld- und Waldweg parallel zur Autobahn bis zur Überführung der Gemeindeverbindungsstraße Wasserberndorf – Sixtenberg (BW 334a) angelegt.

Wir danken den betroffenen Verkehrsteilnehmern und Anwohnern für ihr Verständnis und bitten um erhöhte Aufmerksamkeit im Bereich der Baustelle.

Kontakt:

A3 Nordbayern GmbH & Co. KG

Tel.: 09556 / 92369-900

Ansprechpartner: Thomas Schwenzer

An den Anfang scrollen